Küchen- und Gerätetrends: Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Küchen werden ständig weiterentwickelt, nicht nur was die Elektrogräte angeht. Auch bei Scharnieren, Auszügen und vielen anderen Details bei Küchenmöbeln und Materialien gibt es ständig wissenswerte Neuigkeiten. Wir halten Sie hier auf dem Laufenden und sind eine erstklassige Quelle für aktuelle Nachrichten rund um moderne Einbauküchen.

Siemens für kulinarische Sternstunden

Einbaugeräte mit mehr Klasse

Für alle, die sich mit dem Gewöhnlichen nicht zufriedengeben und ihre Küche zu etwas Besonderem machen wollen, hat Siemens eine exklusive Einbaugeräte-Reihe entwickelt: studioLine begeistert mit eleganter Formgebung, besonderen Funktionen und hochwertigen Materialien. Das geradlinige BlackSteel-Design konzentriert sich auf das Wesentliche: Reduzierte Bedienblende, massiver Edelstahlknebel und deepBlack-Glastür sind perfekt aufeinander abgestimmt und erzeugen immer ein einheitliches Gesamtbild. Alle Geräte lassen sich nach Lust und Laune miteinander kombinieren. Egal, ob Sie die Geräte in Ihrer Küche lieber neben- oder übereinander einbauen lassen wollen – optisch wird es immer passen und garantiert alle Blicke auf sich ziehen.

Für ihr ebenso erstklassiges wie ausdrucksvolles Design wurden studioLine-Einbaugeräte mit renommierten Designpreisen ausgezeichnet. studioLine vereint die Crème de la Crème der Siemens Hausgeräte für die Küche – mehr Ausstattung inklusive: Die edlen Einbaugeräte sorgen mit ihren exklusiven Funktionen nicht zuletzt für professionelles Garen und damit auch ein einzigartiges Geschmackserlebnis, z. B. beim Backofen:

Die neue Bedienblende schafft einen optimalen Überblick über alle Funktionen. Stellen Sie die benutzerfreundliche Menüstruktur des TFT-Touchdisplay Plus ganz einfach auf Ihre Kochgewohnheiten ein. Der mittige Bedienknebel aus Edelstahl sieht nicht nur super aus, sondern fasst sich auch klasse an. Perfekt abgerundet wird der iQ700-Backofen von der verdunkelten deepBlack-Glastür. Dank Profi-Ausstattung Bratenthermometer Plus und Backsensor gelingen Braten wie Brote. Das Bratenthermometer kann anhand drei verschiedener Messpunkte genau bestimmen, wann Ihr Gericht auf den Punkt fertig ist. Der Backsensor misst die Feuchtigkeit im Inneren des Backofens und erkennt so, wann der Backvorgang abgeschlossen ist.

Mit den Funktionen varioSpeed und coolStart ist alles doppelt so schnell fertig: Die integrierte Mikrowelle hilft nicht nur beim Auftauen und Erwärmen. Sie verkürzt die Zubereitungszeit aller Gerichte im Backofen. Schalten Sie sie einfach zur gewählten Heizart hinzu. Gefrorene Lebensmittel lassen sich mit der coolStart-Funktion ganz ohne Vorheizen viel schneller zubereiten.

Am Ende steht die Reinigung – kein Problem: Nur ein Knopfdruck, und Ihr Backofen reinigt sich von selbst.  Pyrolyse nennt man den Prozess, bei dem alle Rückstände durch sehr hohe Temperaturen zu Asche zerfallen. Anschließend kann der Backofen ganz einfach ausgewischt werden.

Die exklusive Wertigkeit der studioLine Gerätereihe zeigt sich nicht nur in Design, Verarbeitung und Technik, sondern auch im Geschmack. Mit dem Dampfgarer trocknen Ihre Speisen nie aus – hier wird mit Wasserdampf gearbeitet. Mit der Sous-vide-Funktion bringen Sie erst recht Profi-Gastronomie zu sich nach Hause: Bei 100 Prozent Dampf werden vakuumierte Lebensmittel bei niedrigen Temperaturen besonders schonend erhitzt. Genießen Sie Ihr Steak perfekt auf den Punkt zubereitet oder Ihr Gemüse knackig und vitaminreich. Lebensmittel können länger haltbar gemacht werden, und Marinaden entfalten ihr volles Aroma, da Gewürze intensiver wirken.

Die studioLine Einbaugeräte-Reihe bietet Ihnen auch VollflächenInduktion: Hier können Sie alles Kochgeschirr frei platzieren oder – bei der flexiblen vaioInduktion – einzelne Kochzonen miteinander verbinden. Mit dem dualLight Slider haben Sie die volle Kontrolle über alle Kochfelder: Mit nur einem Finger können Sie die verschiedenen Bereiche einfach auswählen und beliebig zusammenführen. Bei der Deep Black Edition besitzen alle Geräten eine makellos schwarze Glaskeramik: ein wunderschöner Anblick! Und dank Kochsensor Plus kann auch nichts überkochen: Befestigen Sie ihn direkt an Ihrem Topf, er kommuniziert über Bluetooth mit der Kochstelle, erkennt die von Ihnen eingestellte Temperatur und verhindert Überkochen durch sekundenschnelles Gegensteuern.

Gerne beraten wir Sie auch zu weiteren studioLine-Einbaugeräte im BlackSteel-Design, wie zur Dunstabzugshaube, dem Mikrowellen-Backofen oder dem nur 45cm hohen Kompakt-Dampfgarer: Fragen Sie uns! 

SCHLIESSEN

Neff: Flexibel kombinierbar.

integrierter Kochfeldabzug von NEFF

Die NEFF MegaCollection® bietet einen Kochfeldabzug speziell für Küchen mit begrenztem Platz, für offene Küchen und Kochinseln: Der Dunstabzug kann wahlweise links oder rechts neben dem Kochfeld installiert werden. Diese seitliche Dunstabzugsvariante bietet mehr Raum für individuelle Küchenplanung. Sie kann mit Domino-Kochfeldern und einem 80-cm-Kochfeld kombiniert werden. Ob Induktion, Gas, Teppanyaki oder Grill – das Gerät passt neben das Kochfeld der Wahl. Online kann man hier schon mal probeweise kombinieren: www.neff.de/kochfeldabzug.html.

Energieeffizientes Hochleistungsgebläse

Der Abzug ist sehr leistungsfähig, dabei aber extrem leise – lauschen Sie dem Kochen statt dem Dunstabzug! Mit EfficientDrive, dem besonders starken wie stromsparenden Motor (600 m³/h), verschwinden Dämpfe und Gerüche schnell und geräuscharm – auch bei besonders großen Kochinseln. Mit nur einer Berührung kann zwischen drei Leistungsstufen und einer Intensivstufe gewählt werden. Den Kochfeldabzug gibt es als Umluft- und Abluftvariante, sodass für jede Küche das passende Modell dabei ist. 

Leicht öffnen, schließen und reinigen

Wenn der Kochfeldabzug nicht in Gebrauch ist, bleibt er einfach unbemerkt in der Arbeitsplatte versteckt. Zum Öffnen genügt es, leicht in die Mitte der beiden Klappen zu drücken: Sie fahren sanft auseinander und stellen sich auf. Zum Schließen können die Klappen genauso einfach zusammengeschoben werden.  Der effektive Fettfilter in dem NEFF Kochfeldabzug lässt sich bequem in der Geschirrspülmaschine reinigen. Wollen Sie mehr dazu wissen? Dann fragen Sie uns! Alle Kontaktwege finden Sie unter dem Menüpunkt „Kontakt“.

SCHLIESSEN

Bosch: Perfekte Verbindung

Induktionskochfeld mit integriertem sensitivem Dunstabzug von Bosch

Neu von Bosch: Induktions-Kochfelder mit integriertem Dunstabzug – schlank und leistungsstark seitlich eingebaut. Aber das ist längst nicht alles. Die Technologie dahinter sorgt dafür, dass alles perfekt aufeinander abgestimmt ist: Denn der Luftgütesensor passt die Leistungsstufe des Dunstabzugs an die Intensität des Kochdunstes an, ganz automatisch. So kann es nie mehr passieren, dass sich Fisch- und Bratgerüche in der ganzen Wohnung verteilen, weil man den Dunstabzug zu spät eingeschaltet hat.

Kochdünste können mit einem Meter pro Sekunde aufsteigen. Der Kochfeldabzug von Bosch verhindert dies mit leistungsstarker Querströmung. Das Ergebnis: Alle Dämpfe werden gleich an Topf, Pfanne oder Bräter abgezogen und können gar nicht erst nach oben. Damit gehören  Gerüche, beschlagene Brillen, aber auch laute Dunstabzugsgeräusche der Vergangenheit an.

Der Kochfeldabzug glänzt zusätzlich durch minimalen Reinigungsaufwand: Alle Teile lassen sich ganz leicht heraus- und auseinandernehmen. Sie passen perfekt in jede Geschirrspülmaschine.

Genauso modular ist auch das Induktionskochfeld selbst: Ob für die große, kleine, offene oder geschlossene Küche gedacht, ob das Kochfeld unter einen Oberschrank soll, eine Dachschräge, vor ein Fenster oder in eine Kochinsel, ob als Abluft- oder Umluftvariante geplant – Diese gelungene Kombi aus Induktionsherd und Kochfeldabzug wird immer passen. Wir beweisen es Ihnen!

Das Wichtigste nicht zu vergessen: Die fortgeschrittene Induktionstechnologie von Bosch denkt auch beim Kochen und Braten mit. Sie enthält nämlich einen Kochsensor, und der kontrolliert während des Kochens die Temperatur des Topfes. Angebranntes Risotto, übergekochte Milch, geplatzte Würstchen – wird alles nicht mehr passieren! Auch zum Braten gibt es so einen Sensor: Je nachdem wie man sein Steak am liebsten hat, reguliert er die Temperatur der Pfanne und passt sie während des Bratens präzise an.

Temperatur- und Lüftungsstufen und alle anderen Funktionen können Sie aber auch fingertippend direkt auf der Herdoberfläche einstellen. Ohne Berührung ist die 30 cm breite Bedienfläche ausgeblendet, so entsteht eine durchgehende und elegante Optik. Egal, wie viele Töpfe und egal welche Form – dank FlexInduction stellt das Kochfeld vier separate Kochzonen zur Verfügung, auf Knopfdruck aber auch zwei große durchgängige.

„Perfekt kochen. Perfekt braten. Perfekt lüften. Alles in einem Gerät.“ – Der Slogan von Bosch zu der neuen Serie 8 bringt es treffend auf den Punkt. Wenn auch Sie interessiert sind, Ihre Küche damit aufzurüsten, sprechen Sie uns an!

SCHLIESSEN

Kochen wird jetzt noch schöner und leichter mit Gaggenau

Flex-Induktionskochfelder mit integrierter Lüftung

Wirklich perfekte Bratergebnisse und punktgenaues Garen – das ist mit den Flex-Induktionskochfeldern von Gaggenau auch in der privaten Küche einfach wie nie zuvor. Die Neuheit vereint vielfältige Vorzüge in nur einem Gerät und bietet jeden Komfort:

Die Flex-Funktion verbindet einzelne Kochzonen, und großes Kochgeschirr kann so auf dieser Fläche flexibel genutzt werden. Ideal zum Frittieren, Köcheln oder für die Zubereitung von Saucen ist die Profikoch-Funktion. Damit lässt sich die gesamte Kochfläche in drei Temperaturzonen voreinstellen. Das Kochgeschirr wird zum schnellen Übergang vom Ankochen und -braten zum Fortkochen einfach verschoben – wie in der Profiküche.

Darüber hinaus bieten die Geräte viele weitere Funktionen wie die Booster-Funktion, die zum kräftigen Anbraten oder schnellen Erhitzen kurzfristig die Leistung bis auf 3700 Watt erhöht. Neben einer Warmhalte-Funktion gibt es auch einen Kochsensor mit Temperaturanzeige und einen Bratsensor, der die Temperatur des Bratguts konstant hält und ein Anbrennen verhindert.

Die 80 cm breiten Flex-Induktionskochfelder sind mit Edelstahlrahmen oder rahmenlos lieferbar und können flächenbündig oder aufgesetzt eingebaut werden. Die Installation ist sehr einfach. Enthalten ist auch eine integrierte Lüftung. Diese saugt Kochdünste und Gerüche direkt an der Kochfläche ab. Ihre Sensorik enthält eine Automatik-Funktion, um die Saugleistung selbsttätig und laufend an die Kochdunstentwicklung anzupassen.

Die Lüftung ist dabei extrem leise: Sie vereint einen leistungsstarken und energieeffizienten Motor mit optimaler Luftführung und erzielt mit hochwirksamen Aktivkohlefiltern eine Geruchsreduktion von 85%. Ob Umluft- oder Abluftbetrieb – beides ist möglich.

Sämtliche Funktionen der Flex-Induktionskochfelder mit integrierter Lüftung werden einfach und intuitiv über eine Twist-Pad-Bedienung mit abnehmbarem Magnetknebel gesteuert. Zur Reinigung oder Sicherung vor dem Zugriff von Kindern können Sie diesen einfach entfernen. Der für das reduzierte Design von Gaggenau charakteristische Magnetknebel ist als Sonderzubehör auch in Schwarz erhältlich.

Die Flex-Induktionskochfelder mit integrierter Lüftung stehen für unübertroffen präzises, schnelles und flexibles Kochen mit geringem Energiebedarf. Ambitionierte Köchinnen und Köche können sich voll und ganz auf die Zubereitung konzentrieren. Die schlauen Funktionen unterstützen Sie beim guten Gelingen!

SCHLIESSEN

Küchen ohne Griffe ...

mit vollintegrierten Einbaugeräten

Grifflose Küchen werden immer beliebter, und das längst nicht nur in Weiß. Silbergrau, cremeweiß oder sogar Rot machen die besondere Küche aus. Auch Kombinationen aus Hochglanzfront und Holzoberfläche wie im Beispiel links sind möglich und sehr schön anzusehen. Gerade weil die Fronten hier nicht durch sichtbare Griffelemente unterbrochen werden, wirkt so eine Küche besonders wohnlich, elegant und modern.

Dennoch müssen sich Küchenschränke und -türen ja noch öffnen lassen. Hierfür gibt es verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten. Diese reichen von der nach hinten abgeschrägten Frontkante über Tip-on-Funktion bis zur Griffmulde. Letztere entsteht im Beispiel links quasi von allein durch eine absichtliche Lücke zwischen den Fronten der übereinander montierten Auszüge. Die Altholzoptik passt dazu perfekt. Durch die sichtbare Unterbrechung wirken die Fronten wie zwei ganz natürliche Holzplatten.

Die Griffmulde dazwischen ist farblich in Schwarz abgesetzt, was die Tiefenwirkung verstärkt und die Fronten erst recht wie schwebend wirken lässt. Nicht zuletzt verleiht sie dieser Küchenzeile ein prägendes Gestaltungsmerkmal, das aus dem Rahmen fällt. Klicken Sie auf das Foto, dann wird es größer, und die genannten Küchendetails sind besser zu sehen.

 

SCHLIESSEN

Praktisch und kompakt

Schmaler Dunstabzug direkt am Kochfeld

Sind Sie es auch leid, dass Ihre Brille beim Kochen beschlägt oder Sie durch den aufsteigenden Dampf nicht mehr sehen, dass der Lütte die Wand gerade mit Kreide bemalt? Dann wird es Zeit für den Kochfeldabzug, eine Lösung, die auch bei kleiner Herdfläche optimal ist und nur wenig Platz einnimmt. Sie lässt sich perfekt im Umluftbetrieb nutzen. So geht keine Wärme verloren, Gerüche und Fett aber schon.

Das System des Kochfeldabzugs ist in den letzten jahren immer weiter perfektioniert worden, und so gibt es eigentlich keinen Küchengeräte-Hersteller mehr, der dafür nicht eine eigene Lösung entwickelt hat. Wer was zu welchem Preis im Angebot hat – darüber haben wir den Überblick, auch über die Neuerungen auf diesem Gebiet. Scheuen Sie sich also nicht, einfach mal bei uns vorbeizuschauen: Gerne beraten wir Sie unverbindlich in Sachen Einbauküche und Dunstabzug!

 

SCHLIESSEN

Eine Insel zum Kochen!

Träumen Sie auch davon?

Dem Trend zum gemeinsamen Kochen kommt die aus der Profiküche übernommene Halbinsel- oder Inselküche entgegen. Das Tolle an einer Kücheninsel ist schlichtweg, dass sie von allen vier Seiten erreichbar ist. 1,2 Meter Platz sollten dafür rundum schon eingeplant werden, der Grundriss eher quadratisch sein und 15-20 Quadratmeter ausmachen.

Eine Kücheninsel kann mit Herd und Spüle ausgestattet werden. Preiswerter und weniger aufwendig ist die reine Vorbereitungsinsel mit Thekenlösung, an der man auch sitzen kann. Für viele Hobbyköche kommt sie in dieser Form jedoch aus Platzmangel nicht in Frage. Die Grundfläche für eine Kücheninsel muss nämlich mindestens 15 Quadratmeter betragen.

Doch eine Kücheninsel löst auch Stauraumbedarf, entweder mit Auszügen oder zusätzlich auch Schränken. Handelt es sich um eine offene Küche, kann man die dem Wohnraum zugewandten Schränke mit Glastüren versehen und dahinter dekoratives Geschirr lagern.

 

SCHLIESSEN

Viel Wohnlichkeit auf kleinstem Raum

In jeder Küche ist Platz für (fast) alles.

Kleine Küchen können was, das zeigt dieses Beispiel. Obgleich aus Platzgründen nur mit einer Küchenzeile ausgestattet, fehlt es hier an nichts. Sogar die Fusion aus Arbeitsplatte und Esstheke ist mir der im rechten Winkel eingebauten Küchentheke perfekt gelungen.

Trauen Sie sich, Ihre Küche in unterschiedlichen Farbtönen zu gestalten. Das wirkt mondän und lässt kleine Küchen wirklich groß rauskommen. Die Farbunterschiede setzen auch der Eintönigkeit etwas entgegen, die bei der Küchenarbeit auf verhältnismäßig kleinem Raum aufkommen kann. Gleichzeitig tragen die Farbzonen dazu bei, eine gute Übersicht zu behalten.

Im Küchenbeispiel links wurde ein Teil der Nischenrückwand mit Tafellack gestrichen. Darauf kann unübersehbar festgehalten werden, wenn Lebensmittel fehlen, oder wo der Rest vom Kuchen zu finden ist. Darüber sind die Hängeschränke – ihr Stauraum ist in der kleinen Küche unverzichtbar – durch weiß abgesetzte Regalbereiche optisch aufgelockert. Richtig schick ist der kompakte Einbauofen in Kopfhöhe.

 

SCHLIESSEN

7 goldene Pflegetipps für Ihre Küche

In der Küche geht schnell mal was daneben. Doch dafür ist sie ausgerüstet. Große Spritzer entfernt man am besten sofort. Insgesamt bedeutet die regelmäßige Pflege Ihrer Einbauküche Werterhaltung und verlängert deren Lebensdauer erheblich. Nicht zuletzt halten Sie Ihre Küche auf diese Weise in hygienisch einwandfreiem Zustand.

  1. Verwenden Sie milde und wasserlösliche Haushaltsreiniger, die in ihrer Produktinformation ausdrücklich auf Küchenmöbel hinweisen.
  2. Lesen Sie das Etikett auf den Reinigungsmitteln, v.a. im Hinblick auf Materialverträglichkeit, Dosierung und Anwendung. Manchmal muss mit z.B. klarem Wasser nachgewischt werden.
  3. Bewahren Sie Reinigungsmittel immer in seinem Originalbehälter auf, damit keine Verwechslungsgefahr besteht.
  4. Nehmen Sie am besten ein weiches, nicht fusselndes Tuch, ein Leder oder einen Schwamm. Microfasertücher enthalten häufig feine Schleifpartikel, die zu einem Verkratzen der Oberfläche führen können.
  5. Verwenden Sie auf keinen Fall Lösungsmittel, Scheuerpulver, Stahlwolle oder Topfkratzer, denn sie zerstören die Oberfläche so stark, dass eine Aufarbeitung nicht mehr möglich ist. Dies gilt ganz besonders für Kunststoffoberflächen, Farblackfronten oder empfindliche Edelstahlflächen wie Kühlschranktüren.
  6. Entfernen Sie Verschmutzungen so schnell wie möglich. Frische Flecken lassen sich wesentlich leichter entfernen.
  7. Reinigen Sie am besten immer mit kaltem Wasser und benutzen nur bei starken Fettanschmutzungen heißes Wasser.
SCHLIESSEN

Gewürze griffbereit

zum Kochen und Backen lagern

Gewürze werden beim Kochen und Backen benötigt. Es liegt daher nahe, sie auch in der Nähe von Herd und Ofen zu lagern. Hier herrschen aber in der Regel zu hohe Temperaturen. Diese schaden ganz besonders dem Aroma von Kräutern. Die meisten Gewürze gehören daher erst gegen Ende der Garzeit in den Topf. Bei zu langem Mitkochen verflüchtigt sich ein Großteil ihres Geschmacks. Ausnahmen sind Wacholder und Sternanis, die einige Zeit brauchen, bis sie ihr volles Aroma entfalten.

Getrocknete Kräuter sollten am besten nicht länger als ein Jahr aufbewahrt werden. Dagegen halten ungemahlene bzw. ungerebelte Gewürze wie Anis, Senfsaat, Korianderkörner, Nelken oder Zimt bis zu fünf Jahre. Alle Gewürzarten sollten einzeln, kühl, am besten lichtgeschützt und trocken gelagert werden. Der Deckel sollte fest schließen. Das Gewürzglas sollte auch nicht über der Spüle oder dem Geschirrspüler angebracht werden.

Es gibt viele Möglichkeiten, praktischen Stauraum für Gewürze in der Küche zu schaffen. Hier sehen Sie nur eines davon. Gerne machen wir Ihnen weitere Gestaltungsvorschläge, passend zum Küchendesign. Sprechen Sie uns jederzeit an. Sie können uns anrufen, schreiben oder besuchen. Klicken Sie einfach oben rechts auf den Menüpunkt Kontakt!

 

SCHLIESSEN
nach oben